Verletzungen durch kirchliche Erfahrungen – Eine Wunde, die bleibt – Neubeginn oder Neuorientierung?

Hineinwachsen in Kirche durch Taufe und Konfirmation
oder durch Taufe, Erstkommunion und Firmung:
Es entstehen punktuelle Erfahrungen mit Kirche.

Engagement, das über diese punktuellen Stationen des Glaubensleben in einer Kirche hinausgeht:
Dadurch entstehen zusätzliche Erfahrungen mit anderen Gläubigen, aber auch mit den Amtsträgern und Amtsstrukturen der jeweiligen Kirche.

Brüche im eigenen Leben, die nicht mit dem Idealbild in den Kirchen übereinstimmen:
Erfahrungen, die dadurch entstehen prägen zusätzlich, denn man fühlt sich gerade dann nicht getragen und verstanden.

Verdrängung ist ein menschlicher Mechanismus, der die Situation ertragen hilft:
Aber das Unverarbeitete wird sich immer in Brennpunktsituation seine Bahn brechen.
Es wird schmerzhaft in Erinnerung gerufen, dass der eigene Weg einer Klärung bedarf.

Erfahrungen teilen – Erfahrungen aufarbeiten – individuelle Anregungen neu nachzudenken:
Dies bedeutet es, sich auf diesen Weg zu machen, der nicht bei diesem Seminarangebot stehen bleiben muss.

Referent: Dr. Manfred Schneider
Seminarkosten: 240 €
Anmeldeschluss: 02.03.2022

Kommentare sind geschlossen.